Erstes Trainingslager 2022

Am letzten Januar Wochenende waren wir zum ersten Mal dieses Jahr wieder zu einem Trainingslager. Es ging in das kalte, aber nicht verschneite Tschechische Roudnice Nad Laben. Glücklicherweise durften wir die dortigen Behausungen zum Umziehen nutzen, sodass das kalte Wetter nicht weiter störte. Auf dem fast leeren Wildwasserkanal haben wir zwei Trainingseinheiten zusammen mit der SG Kanu-Meißen absolviert.

Feivel Sachs im KajakDie erste Trainingseinheit begann für unsere Coswiger Sportler mitten im Kessel. Es wurde erst eine Strecke gefahren, um sich an die widrigen Verhältnisse anzutasten und um sich wieder an das Wildwasser zu gewöhnen. Die Strecke wurde Stück für Stück immer kräftezehrender, sodass die Pause nach 90 Minuten den Sportlern sehr gelegen kam.

Marius Ulbricht im Kajak
Die zweite Trainingseinheit haben wir gemeinsam mit den Sportlern der SGK Meißen im oberen Teil der Strecke durchlaufen. Die Coswiger Sportler waren anfangs nicht begeistert, da nicht zu viel Platz auf der Strecke war allerdings haben sie sich nach einiger Zeit daran gewöhnt und sich sogar ein zwei Sachen bei den anderen Sportlern abgeschaut.

Drei Boote surfend

Zum Schluss des Trainings ist tatsächlich auch noch einmal die Sonne heraus gekommen und hat den Sportlern beim Ausfahren zugeschaut.

Die Sportler haben eine wichtige Lektion mitgenommen: Immer genügend Wechselsachen mitzuhaben und vor allem warme Paddelsachen zu tragen. Dafür ist der erste Wildwasserkontakt dieses Jahr umso schöner gewesen.

print

Bookmark the permalink.

Kommentare sind geschlossen.