Coswiger Kanuten auf dem Weg zur deutschen Meisterschaft und nach Italien

Am 14.05. fuhren wir mit zwei Bootsanhängern und vielen, vielen Booten zur offenen Stadtmeisterschaft nach Leipzig. Insgesamt 13 Schüler, der jüngste 8 Jahre, gingen für den Coswiger Kanuverein an den Start. Der Wetterbericht versprach Sonne für den ganzen Tag und die Stimmung war super. Uns erwartete eine gemächlich dahinfließende Weiße Elster, so das auf eine Streckenerleichterung für die Kleinsten verzichtet wurde. Für Abwechslung sorgten die Touristenboote, die immer wieder durch die Wettkampfstrecke paddelten, aber wesentlich eleganter fuhren natürlich die Kinder durch die Tore. Trotz starker Konkurrenz freuten sich die 13 bis 14 jährigen über Platzierungen im vorderen Mittelfeld, die 11 und 12 jährigen konnten sich unter den besten 10 platzieren. Bei den Jüngsten sicherte sich Henri Heineck souverän den 1. Platz der Schüler C.

Eine Woche später, am 21.05., fuhren wir mit 6 Sportlern zur Gruppenmeisterschaft Ost nach Sömmerda. Das Ziel war die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft, die dieses Jahr für die Schüler in Hildesheim und für die Jugendlichen im österreichischen Lofer stattfinden wird.

Jannek Krause und Lucas Manz qualifizierten sich souverän im Rennen Jugend K1. Strafsekunden, die es bei jeder Torberührung gibt, konnten die beiden mit einer super Fahrzeit, wieder gutmachen.

Im folgenden Rennen der Schüler A K1 bestätigte Lennart Hennig seine guten Leistungen in dieser Saison und qualifizierte sich neben Jonas Krause für die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft. Besonders spannend war das Rennen der Schüler B K1 für Nils Lewetzky. Dieser zeigte nach einem unglücklichen 1. Lauf starke Nerven und konnte sich mit seinem 2. Lauf für den Wettkampf in Hildesheim qualifizieren.

Für die jüngsten Teilnehmer gab es an schweren Stellen Streckenerleichterungen und das ein oder andere Tor durfte ausgelassen werden. Henri Heineck versuchte sich nach einem 1. Platz im 1. Lauf der Schüler C K1 an allen Toren. Er siegte bei seinem 6. Wettkampf zum 6. Mal in diesem Jahr. Überglücklich bekam er zur Siegerehrung seinen ersten Pokal überreicht.

Die Trainer freuten sich über ein super Ergebnis. Alle Coswiger Starter schafften die Qualifikation zur Teilnahme an der deutschen Meisterschaft, herzlichen Glückwunsch. Besonders freuen sich die A Schüler über eine ganze Woche schulfrei. Sie dürfen Anfang Juni zum Training nach Augsburg und zum ECA Junior Slalom Cup nach Valstagna / Italien fahren, wo sie ihr Können mit Sportlern aus ganz Europa, Kanada und Australien messen werden.

print

Bookmark the permalink.

Kommentare sind geschlossen.